My customized wardrobe • PAX System

11. Januar 2016 • Fashion, Inspiration, New In, Tips

Hey ihr Lieben :) Wie ich euch in meinem letzten Post kurz geschrieben habe, bekam ich letzte Woche meine Kästen geliefert und habe mein Wochenende damit verbracht, diese dann einzuräumen. Da ich schon lange mit den Pax System von Ikea liebäugle, wollte ich mir auch einen zulegen. Das Tolle daran ist einfach, das man alles Mögliche damit machen kann. Kleiderstangen hineingeben, Glasladen, Schubladen usw. Egal wo. Es gibt viele unterschiedliche Größen und Farben, was einem dann noch zusätzlich mehr Spielraum lässt. Heute wollte ich euch mal zeigen, wie ich meinen PAX Schrank eingerichtet habe und damit einfach unglaublich glücklich bin.

IMG_2135klein

Korpus • Ich habe genau genommen 2 einzelne Korpusse gewählt, da ich vielleicht in Zukunft den Kasten vielleicht auch anders im Zimmer aufteilen möchte, oder wenn ich endlich mal ne Wohnung habe. Ihr habt mehr Möglichkeiten, wenn ihr zwei, drei einzelne Korpusse habt, anstatt 1 komplett Breiten. Das ist aber nur meine Meinung. Ich entschied mich 1 x für den 100cm/60cm/236cm (B/T/H) & 1 x für den 75cm/60cm/236cm Korpus. Es gibt aber auch noch welche, die niedriger sind, schmäler usw. Bei der Farbe entschied ich mich für weiß und ich wollte, dass es wirklich nur der reine Korpus ist, da keine Türen notwendig sind. Es gibt nämlich auch Pax Kästen mit Schiebetüren und andere Türen. Da ich aber ein Fan von diesen offenen Schränken bin, wollte ich das nicht.

Inhalt • Es hat wirklich wirklich lange gedauert, mich zu entscheiden, wieviele Laden, Schubladen usw ich haben möchte und vorallem wo ich sie dann im Kasten haben will. Nicht so leicht wie man denkt. Ich habe mir so viel Inspiration im Internet gesucht. Immer wieder bisherige Ideen verworfen und neue Ideen gefunden. Ihr könnt übrigens bei der Ikea Seite euren Kasten visuell mal zusammenstellen. Das heißt glaube ich PAX Schrankplaner oder so ähnlich :) Da seht ihr dann auch rechts, wieviel das dann kosten würde :) Ich entschied mich, bei dem einen Korpus nur Kleiderstangen hineinzugeben, damit ich dort quasi nur 'Hängeware' habe und bei dem rechten ein paar Schubladen und Regalböden. Es war etwas Anstrengend die einzelnen Teile beim Ikea zu finden und aufzupassen, dass es nicht noch irgendwelche Zusatzteile gibt, die man kaufen muss.. Zum Glück hatte ich damals meine Mutter dabei, die mir sehr geholfen hat. Sowohl beim suchen, als auch beim schleppen. Schreibt euch am Besten vorher einfach wirklich jedes Teil auf und dann wo es liegt und die genaue Nummer davon :)

Kosten • Gekostet hat der gesamte Schrank eigentlich weniger, als man denken könnte. Es gibt zwischen den Pax Schränken mit Schiebetüren und ohne Türen nämlich gewaltige Preisunterschiede. Als ich anfangs den Kasten mal mit Tür gestaltet habe, war ich gleich mal bei 800 aufwärts. Teilweise sogar bei 1000 Euro. Das war es mir echt nicht wert. Mein gesamter Kleiderschrank hat insgesamt um die 370€ gekostet. Ich finde dafür, dass man ihn so gestalten kann wie man möchte, ist das ein sehr fairer Preis. Vorallem könnt ihr immer wieder Teile dazu kaufen oder austauschen und alles nach Lust und Laune verändern.

Unten habe ich euch noch ein paar Fotos hinzugefügt, damit ihr euch mal ein Bild davon machen könnt. Ich bin sehr froh, dass ich den Kasten habe und darin nun genug Platz für alles Mögliche habe. Zusätzlich habe ich noch eine Kommode, wo Schals, Unterwäsche, Shirts usw. drin sind. Wie findet ihr denn das PAX System? Habt ihr vielleicht selbst so einen Kasten? Ich wünsche euch aufjedenfall noch einen schönen Tag :)

IMG_2134klein IMG_2140kleinIMG_2138klein

Previous Post Next Post

You Might Also Like

25 Comments

  • Reply Melanie 11. Januar 2016 at 18:19

    Ohhh der sieht sooo toll aus :-*

    http://www.inblushandblack.blogspot.de

    • Cathy Anita
      Reply Cathy Anita 11. Januar 2016 at 19:31

      Dankeschön Melanie :D voll lieb :) Liebe Grüße xx

  • Reply Catarina Rosegold 11. Januar 2016 at 18:24

    Sieht super aus! Wie viele Bikinis hast du denn bitte? :D
    Liebe Grüße,
    Catarina von http://www.catarinarosegold.com

    • Cathy Anita
      Reply Cathy Anita 11. Januar 2016 at 19:30

      Hahaha :’D zu viele ^^ Aber muss zugeben, dass mir einige davon nicht ganz so passen, da muss ich noch bisschen Sport bis zum nächsten Sommer machen :D Und wenn man dann einige tolle Bikinis hat, bin ich dann noch motivierter, weil ich ja reinpassen will :D

      Liebe Grüße :)

  • Reply Kathleen 11. Januar 2016 at 20:27

    Ich habe auch einen PAX-Schrank und seit ich diesen habe, kann ich ihn mir auch gar nicht mehr wegdenken. Die Kombinationsmöglichkeiten sind einfach unglaublich und man kann sich da wirklich alles mögliche zusammenstellen. Deine Variante gefällt mir sehr gut. Da konnte ich mir doch gleich noch mal eine kleine Inspiration holen :)

    Liebe Grüße
    Kathleen von http://kathleensdream.blogspot.de/

    • Cathy Anita
      Reply Cathy Anita 12. Januar 2016 at 22:07

      Oh dankeschön :) Kannst ja auch mal Bilder davon posten :P :) Liebe Grüße

  • Reply andi 11. Januar 2016 at 22:42

    Cathy, du hast dir deinen Pax perfekt zusammengestellt, wir haben auch einen zu Hause aber leider ist der dunkel. der nächste wird dann auch in weiß gekauft. :-)
    Und der Inhalt in deinem Kasten ist top.

    xx andi

    • Cathy Anita
      Reply Cathy Anita 12. Januar 2016 at 22:04

      Danke Andi :D Den dunklen find ich aber auch voll schön :) Vorallem, wenn man auch nen dunklen Boden dann hat und so ^^ xx

  • Reply Kristina 12. Januar 2016 at 4:41

    Toller Schrank und eine noch tollere Ordnung darin!!
    Ich ziehe Mitte diesen Jahres um und wenn ich keinen Platz für ein Ankleidezimmer habe, wird es bestimmt auch ein Pax :)
    Liebe Grüße ♡ Kristina
    TheKontemporary

    • Cathy Anita
      Reply Cathy Anita 12. Januar 2016 at 22:06

      Vielen Dank :) Ja also durch die Größe ist das schon einfacher ne Ordnung zu bekommen :) Ein Ankleidezimmer wäre ja ein Traum, sowas wünsche ich mir auch, wenn ich mal ausziehe :D Liebe Grüße

  • Reply Dolce Petite 12. Januar 2016 at 6:07

    Wow, super schön! Das passt so gut zu deinem Zimmer!

    • Cathy Anita
      Reply Cathy Anita 12. Januar 2016 at 22:03

      Danke Jasmin :) Ja geht so :P Also falls du mein Zimmer noch in Erinnerung hast, ist es ja nicht sooo groß. Jetzt ist es noch viel kleiner :’D

  • Reply Vicky 12. Januar 2016 at 7:29

    Sieht sehr schön aus! Das Gute daran ist dass man den Schrank wirklich nach Belieben zusammenstellen kann. Deiner sieht noch so schön leer aus, du willst nicht wissen wie vollgepackt meine 2 x 75er Module sind. Haben auch die hohen Module genommen und insgesamt haben wir so um die 3m Schrank. Türen waren leider auch zu teuer ^^

    Liebste Grüße,
    Vicky

    http://www.thegoldenbun.com

    • Cathy Anita
      Reply Cathy Anita 12. Januar 2016 at 22:05

      Danke dir :) Boah 3m ist echt breit. Da versteh ich, dass Türen dann bestimmt noch teuer gewesen wären :O
      Liebe Grüße, Cathy

      • Reply Vicky 27. Januar 2016 at 21:32

        teile ich auch mit meinem Freund ;) da ist nicht mehr viel übrig von 3m. 3m alleine wären wirklich ein Traum :)

  • Reply Sarah 12. Januar 2016 at 17:05

    Wow, ist auf jeden Fall super schön geworden!

    • Cathy Anita
      Reply Cathy Anita 12. Januar 2016 at 22:02

      Danke Sarah :)

  • Reply Nerique 12. Januar 2016 at 18:54

    Die Möglichkeiten zu kombinieren sind wirklich klasse. Aber das ist sicherlich sehr preisaufwendig. Am besten gefällt mir das letzte Bild.

    Nerique

    • Cathy Anita
      Reply Cathy Anita 12. Januar 2016 at 22:00

      Ja wobei, die einzelnen Teile nicht so teuer sind. Ne Schublade kostet glaube ich 20 Euro und ein Regalboden 10?! Ist jetzt nicht soo teuer, wie man vlt denkt. aber man kann ja mit weniger beginnen und dann darauf aufbauen :)

  • Reply Lina 12. Januar 2016 at 21:58

    WOW, wirklich ein wunderschöner Kleiderschrank! Ich finde das PAX System auch unglaublich toll, weil man einfach so viel selbst kombinieren kann. Im Sommer werde ich mir auch einen zulegen, allerding mit Türen und deshalb heißt es jetzt erst einmal sparen;).
    Alles Liebe, Lina♥

    http://rosymondays.blogspot.de/

    • Cathy Anita
      Reply Cathy Anita 12. Januar 2016 at 22:02

      Danke dir :D Den mit den Spiegeltüren finde ich eig. sehr schön :) Aber ich dachte mir halt, dass der Kasten dann noch viel mehr Platz wegnimmt. Von der Tiefe her. 60cm sind ja so schon recht viel eigentlich, aber plus Tür gehen dann ws. nochmal 10cm drauf und in nem kleinen Zimmer nimmt das dann eben viel Platz weg :)
      Liebe Grüße und viel Spaß und Glück beim sparen,
      Cathy

  • Reply Natalia Anna 13. Januar 2016 at 10:36

    Sieht toll aus, aber du hast echt viele Bikinis – wow :-D

    Alles Liebe, Natalia Anna ❀ thingsyouremember.de

  • Reply Julia 14. Januar 2016 at 21:14

    Dieser Pax Schrank ist einfach wow . Richtig schön gestaltet hast du ihn .

    & dein Blog ist auch echt toll.

  • Reply Jessie 17. Januar 2016 at 19:52

    Ich liebe deinen Kleiderschrank 😍😍 darf ich fragen woher du die triangl Bikinis hast und wieviel der Versand gekostet hat? Ich wollte immer etwas auf der Seite bestellen aber war mir nie sicher ob es dann sehr teuer wird :( lg

  • Reply Sophie Stewart 1. Februar 2016 at 12:58

    Love your wardrobe! Sophie xx

    http://stylestarsandsparkle.com/

  • Leave a Reply