Browsing Category

Food

Trendmeister im Hotel Bristol

7. Juni 2016 • Food, Lifestyle, Photography

Hallo ihr Lieben :) Hoffe euch geht's allen gut! Am Sonntag hatte ich die Ehre, beim Trendmeister im Hotel Bristol dabei zu sein. Dort gab es verschiedenste workshops, eine Führung durch das Hotel und und und. Veganes Fruitsushi zubereiten und in der Präsidentensuite zu sein, waren für mich die Highlights des Tages. Es gab aber noch so viele andere tolle Dinge. Bei Lindt, durfte man sich durch bestehende, neue Schokoladensorten durchtesten und danach sogar seine eigene Tafel kreieren. (Mein Endergebnis seht ihr unten). Bei Demmners Teehaus konnte man sich seinen eigenen Tee zusammenmixen. Ich entschied mich für einen Grüntee, mit Apfelstückchen, Rosenblättern, Zitronenschale und Apfelaroma :D Bin schon gespannt, wie der dann schmeckt. Bei 11er durften wir unser eigenes Rösti zusammenbauen, bei der Juice Bar von Rauch konnten wir Smoothies zusammenbrauen und bei Hello Fresh eines deren Rezepte probieren. Wir konnten sogar ein eigenes Olivenöldressing zusammen mischen und neue entdecken. Ich habe mich wahnsinnig in das Zitronen Olivenöl verliebt, welches ich gestern zuhause gleich beim Kochen verwendet habe :) Es war ein sehr gelungener und lustiger Nachmittag. Vielen Dank an dieser Seite an das Hotel Bristol und das Team von Mister Experience für die Einladung. Unten könnt ihr noch jede menge Fotos sehen :) Habt ihr schon mal selbst Sushi gemacht? Viel Spaß ihr Lieben!

IMG_1191klein IMG_1188klein Continue Reading

Pochiertes Ei auf Avocado Brot

20. April 2016 • Food, Recipes

Hallo meine Lieben :) Heute habe ich mal wieder eine super leckere Frühstücksidee für euch :) Vor Kurzem habe ich das erste mal ein pochiertes Ei gemacht. Ich frage mich, wieso ich das nicht schon viel früher gemacht habe, da es unglaublich lecker auf Brot mit Avocado schmeckt. In letzter Zeit versuche ich auch wieder mehr auf meine Ernährung zu achten, denn der Sommer ist schon näher als man glaubt. Gerade erst war noch Anfang April, jetzt sind wir schon fast im Mai. Tick Tack sag ich nur.. Die Zeit vergeht rasend schnell, darum möchte ich die Zeit jetzt auch intensiver für Sport und eine gesündere Ernährung nutzen. Mein Körper wird es mir bestimmt danken :D Neben einem Avocado Brot + Pochiertem Ei, esse ich auch unglaublich gerne Brot mit einem Kräuteraufstrich, Käse und Schinken. Dazu nasche ich dann noch kleine Cherry Tomaten und esse als 'Nachspeise' noch ein einfaches Müsli mit Joghurt und Früchten. Hier noch eine kleine Anleitung:

Avocado Brot mit einem pochierten Ei und Tomaten
Ihr braucht: 1 mittleres Ei, einen breiteren hohen Topf, 1 Avocado, Salz, Pfeffer, Zitrone, 2 Scheiben Brot, Tomaten

Nehmt den Topf, füllt ihn mit Wasser und stellt diesen auf den Herd. Während ihr wartet, bis das Wasser kocht, könnt ihr schon eine kleine Schüssel nehmen und die Avocado von der Schale und dem Kern befreien. Das Innere der Avocado zermatscht ihr dann mithilfe einer Gabel in der Schüssel, fügt ein paar Tropfen Zitronensaft hinzu und eine Brise Salz. Ihr könnt auch Joghurt hinzufügen, dann ist es noch eher Guacamolemäßig :) Die zermatschte Avocado könnt ihr dann auf eure Brotscheiben geben. Nun wieder zum pochierten Ei: Sobald das Wasser kocht, dreht die Hitze hinunter, nehmt einen Kochlöffel und macht so eine Art Strudel im Wasser. Also gebt den Stiel des Kochlöffels in die Mitte und macht schnelle und enge Kreisbewegungen, bis dann so ein Sog entsteht. Dann müsst ihr relativ schnell sein. Sobald ihr einen Strudel habt, nehmt euer Ei, schlägt es auf und lässt es in den Sog plumpsen.. Lasst es dann noch 3-5 Minuten leicht kochen, also ca. Stufe 5. Danach könnt ihr es herausholen (lässt es etwas abtropfen) und legt es auf eure mit Avocado bestrichenen Brotscheiben. Achtung! Es ist sehr 'glitschig'. Zum Schluss könnt ihr noch kleine Cherry Tomaten vierteln und diese auch aufs Brot legen und das Ei noch ein bisschen salzen und pfeffern :) Fertig ist ein super leckeres Frühstück.

IMG_0711klein

Mein Lieblingssmoothie Rezept

29. März 2016 • Food, Recipes

Yummy. Der Frühling ist da und ich habe einfach richtig Lust auf gesundes Essen. Darum habe ich heute mein Lieblingssmoothie Rezept für euch. Diesen genieße ich gerade mit einer Zeitschrift bei strahlendem Sonnenschein auf meinem Balkon. Ich bin ja der mega Fan von Smoothies. Egal ob es ein grüner Smoothie ist, oder ein einfacher mit Erdbeeren und Banane. Ich nehme alle :D Am Besten alle aufeinmal. Ich finde Smoothies sind auch ein super schnelles Frühstück für unterwegs. Klar ist es auch mal schön, einfach geschnittenes Obst zu essen. Aber wenn ihr es in der Früh mal eilig habt, braucht ihr hierfür nur ein paar Dinge in den Mixer schmeißen und könnt diesen unterwegs trinken und selbstverständlich auch genießen :D Alles was ihr braucht sind: Erdbeeren, 1 Banane, ein bisschen Milch, Chia Samen, 1 EL Vanilleeis, 1 EL Marilleneis (könnt ihr auch weglassen oder eines eurer Wahl nehmen), Acai Pulver (gibt es in Bio Märkten) und eine Portion Liebe <3 Mixt dann alles, bis auf die Chia Samen im Mixer und streut diese dann danach in den Smoothie und wartet ein wenig, bis die Samen die Flüssigkeit aufgesaugt haben und diese glibberige Konsistenz haben. Zur Deko könnt ihr noch eine kleine Erdbeere nehmen, diese mittig einschneiden und auf den Glasrand stecken. Hoffe euch schmeckt es genauso wie mir :)

IMG_0140klein IMG_0142klein

Superfood breakfast + recipes

20. Januar 2016 • Fitness, Food, Recipes, Tips

Hey ihr Lieben :) Heute gibt's einen 'Superfood breakfast' Post, wie ich gestern schon auf Instagram angekündigt habe. Zurzeit trinke ich unheimlich gerne selbstgemachte Smoothies. Die pimpe ich dann noch zusätzlich mit Acai Pulver oder Superfood Pulver, welches ich freundlicherweise von Natural Mojo zur Verfügung gestellt bekommen habe, auf. Was ich ebenfalls sehr lecker finde, sind Superfood Joghurt Bowls. Dazu kommen wir unten nochmals :)

Was genau sind eigentlich Superfoods? • Superfoods sind Früchte, Beeren, Tee usw. die wertvolle Inhaltsstoffe haben und Gutes für den Körper tun. Man hat mehr Energie, kann mehr Leistung erbringen und ist fit unterwegs (sofern man sich sonst halbwegs gesund ernährt). Wenn ihr jeden Tag zu einer bekannten Burgerkette essen geht oder Pizza bestellt, werdet ihr dadurch sicher nicht fitter ;) Aber es wäre ein guter Anfang für all jene, die es gerne werden möchten :) Falls ihr an einem guten Superfood Pulver interessiert seid, dann bekommt ihr euch bei Natural Mojo mit dem Code 'cathycouture20' 20% auf eure Bestellung :)

Mein Tipp um fitter zu werden: Trinkt Wasser und davon reichlich am Tag. Beginnt den Tag mit einem gesunden Frühstück. Viele werden meinen.. 'Ich hab keine Zeit in der Früh'. Man kann sich ja einfach ein Joghurt mit geschnittenen Früchten und Müsli mitnehmen. Oder steht 10 Minuten früher auf. Euer Körper wird es euch bestimmt danken :D Wenn ihr schon in der Früh eurem Körper etwas Gesundes liefert, werdet ihr sicher irgendwann merken, dass ihr euch fitter fühlt. Dadurch kann man sich auch viel besser konzentrieren. Genauso wenn ihr z.B nen Apfel und ein paar Nüsschen zu euch nehmt. Deshalb gibt es ja auch das so bekannte Studentenfutter :P Zwei weitere Frühstücksmöglichkeiten, zeige ich euch jetzt:

Superfood SmoothieIhr benötigt: 1 Banane, ein paar gefrorene Himbeeren, Mandelmilch (oder Milch eurer Wahl), 1 gestrichener TL von einem Superfood Pulver, 1 halben Apfel in Stücke geschnitten, Heidelbeeren und sonstige Früchte, die ihr gerne habt. Ihr könnt auch Erdbeeren, statt Himbeeren verwenden oder beides weglassen. Ganz wie man möchte :) Alles einfach im Mixer mixen und trinken :)

Superfood Berry BowlIhr braucht: 1 Banane, Joghurt, Heidelbeeren, 1 gestrichener TL von einem Superfood Pulver, gefrorene Himbeeren, Kokosflocken zum drüber streuen und ein bisschen Müsli eurer Wahl. Alle Zutaten bis auf das Müsli und die Kokosflocken im Mixer mixen und den Rest danach drüber streuen :) Ihr könnt auch noch zusätzlich Erdbeeren oder Äpfel zerschneiden und auch hinein rühren oder Proteinpulver mithinein mischen :D Das mache ich auch oft, nachdem ich im Fitness Center war. Super einfach und schnell gemacht :)

superfood1 superfood2

How to: Make homemade cereal bars

6. Januar 2016 • Food, Recipes

Hey meine Lieben :) Heute gibt es seit langem wieder mal einen abwechslungsreichen Post und zwar ein Rezept. Ich habe mich heute an selbstgemachte Müsliriegel rangewagt und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis :) Sie schmecken ein bisschen wie Müsli + Werthers Original ^^ Gefunden habe ich das Rezept auf der holmesplace website. Was ihr für ca. 6 Riegel benötigt sind: Continue Reading