Bewerbungstipps // Referenzbuch

24. August 2015 • Inspiration

Hey ihr Lieben :) Wie im letzten Post schon angekündigt, wollte ich euch einen Post bzgl. 'Bewerbung' schreiben. Dabei möchte ich aber näher auf kreative Berufe wie z.B Grafikdesigner, Webdesigner eingehen. Wie es oft bei kreativen Berufen - wie beispielsweisen meinem - üblich ist, muss man einige Referenzen vorzeigen. Da ich durch meine Ausbildung zur Mediengestalterin, meinen Blog und mein ehemaliges Praktikum da schon einiges angesammelt habe, wollte ich diese Referenzen schön beisammen haben, um sie bei einem Bewerbungsgespräch optimal herzeigen zu können. Am Anfang des Jahres hatte ich nämlich vor, mich bei der Graphischen in Wien beim Abendkolleg anzumelden und musste dafür auch eine 'Mappe' mit Referenzen gestalten.

Da kam mir die Idee, alles abdrucken und quasi ein Fotobuch herstellen zu lassen. Man kann seiner Kreativität freien Lauf lassen und hat dann ein richtiges Buch mit seinen eigenen Sachen darin, welches man sehr schön herzeigen kann :D Ich habe es dann bei Colorfotoservice gemacht, da ich schon so viel Gutes davon gehört habe. Unten könnt ihr auf den Bildern sehen, wie es im Endeffekt ausgesehen hat und ein paar Dinge, die ich so gestaltet habe :) Hier könnt ihr euch mal die Seite ansehen und welche Größen usw. es gibt :) Ich entschied mich für ein quadratisches Buch. Bestellt habe ich jedoch dann beim deutschen Pendant von Colorfotoservice. Die Qualität ist auch 1A! Gekostet hat es mich knapp 30 Euro.

Natürlich habe ich nicht nur Fotos und Referenzen hineingegeben. Da ich damals für die Graphische auch Zeichnungen und ein Motivationsschreiben schreiben musste, habe ich auch etwas selbstgezeichnetes hineingegeben und ein paar Texte über mich (mit Foto) und einen Text bzgl. meiner Leidenschaft zur Fotografie und Grafikdesign. Den Text habe ich dann aber so geschrieben, damit ich das Buch dann auch für andere Bewerbungen verwenden kann. Wenn man auch zusätzlich fertige Druckelemente, wie z.B einen Flyer usw. hat, kann man den dann natürlich auch zum Gespräch mitnehmen und passend dazu herzeigen. Meine fertigen Druckelemente habe ich in einem schlichten Folder und nehme diesen dann immer zusätzlich zu dem Buch mit :) Je mehr desto besser ;) Das gilt natürlich nur für Referenzen, nicht fürs Gestalten :P Ich hoffe ich konnte Manchen ein paar Ideen bzgl. eines Referenzbuches geben und wünsche Allen, die selbst mal im Bereich Mediengestaltung oä. arbeiten möchten, viel Erfolg :) Gebt nie auf!!

Referenzbuch

Previous Post Next Post

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply KRISTY KEY 28. August 2015 at 14:23

    Wow!!!! Das ist soooo wunderschön!

    Liebste Grüße,
    Kristine von KRISTY KEY

    • Cathy Anita
      Reply Cathy Anita 30. August 2015 at 19:15

      Dankeschön Liebes :)

    Leave a Reply